Fünf Maßnahmen, um mehr Leads auf Messen zu generieren

Das Internet hat die Art und Weise, wie wir unser Business gestalten, stark beeinflusst - aber das Online-Universum kann den Wert der konventionellen Face-to-Face-Interaktion auf Messen nicht ersetzen. Aus diesem Grund sind Messen nach wie vor extrem effektive Marketingstrategien. Sie bieten Ihnen die Chance, persönliche Kontakte zu treffen und persönliche Beziehungen zwischen Ihrem Unternehmen und Ihren potenziellen Kunden herzustellen. 

Wenn Sie noch keine Erfahrung mit Messemarketing gemacht haben oder Ihre Lead-Generierungsziele bislang nicht erreicht haben, ist dieser Blogpost genau das Richtige für Sie. Heute werden wir fünf Möglichkeiten aufzeigen, wie Sie auf Ihrer nächsten Messe mehr Leads generieren können. 

1. Starten Sie vor der Messe eine Kampagne 

Sie können auf einer Messe mit Ihrem mobilen Messestand alles richtig machen und trotzdem keine Leads gewinnen. Warum? Weil die Jobs, die vor der Messe erledigt werden müssen, wichtiger sind, als die Messeteilnahme selbst.

Berücksichtigen Sie Folgendes: Messebesucher haben sich in der Regel rund 75 Prozent der Messestände, Faltdisplays und Messewände, die sie besuchen möchten, bereits vor der Veranstaltung herausgesucht. Falls Sie Ihre möglichen Gäste nicht vor der Messe über Ihre Messestandideen informieren, können Sie auch nicht erwarten, dass man Sie besucht.  

Aus diesem Grund müssen Sie eine umfassende Pre-Show-Kampagne entwickeln. Starten Sie die Kampagne nicht in letzter Minute. Wir empfehlen, dass Ihre Kampagne mindestens einen Monat vor der Messe beginnen sollte. 

Hier sind ein paar Ideen, um Ihnen den Einstieg zu erleichtern:

Promoten Sie Ihren Stand: Die Besucher müssen wissen, wo sie Sie finden können. Nutzen Sie Karten und Faltblätter, um den Besuchern zu demonstrieren, wo sich Ihr Stand in der Messehalle befindet. Bauen Sie die Spannung auf, indem Sie Produktdemos, Werbegeschenke, Wettbewerbe und alles, was Sie sonst noch an Ihrem Messestand anbieten, bewerben.

Erstellen Sie themenbezogene Inhalte: Produzieren Sie unterschiedlichen Content (z. B. Blogbeiträge, Infografiken, E-Books oder ähnliches), der sich auf das Thema der Messe bezieht. Mit diesen Inhalten zielen Sie auf die Besucher der Messe.

Nutzen Sie Social Media: Stellen Sie Ihre Inhalte in den Social-Media-Profilen Ihres Unternehmens ein und verwenden Sie eventspezifische Hashtags, um vom Messe-Hype zu profitieren. 

Wenden Sie sich an den Veranstalter: Fragen Sie den Veranstalter nach einer Ausstellerliste. Nehmen Sie Kontakt zu den Ausstellern auf, stellen Sie Ihr Unternehmen und Ihre Produkte vor und bieten Sie Termine für Treffen auf dem Messestand an. Priorisieren Sie Interessenten, die für Ihre Produkte oder Dienstleistungen geeignet erscheinen. 

2. Machen Sie Ihren Messestand zu etwas Außergewöhnlichem

Die Messehallen sind voll von Ständen, die um die Aufmerksamkeit der Besucher kämpfen. Ein optisch ansprechender Messestand kann Interessenten dazu anhalten, herauszufinden, was Ihr Unternehmen zu bieten hat. Aus diesem Grund empfehlen wir Ihnen, ein einzigartiges und faszinierendes Standdesign zu schaffen.

Hier sind einige Ideen, die sicherstellen, dass Ihr Stand die Aufmerksamkeit der Besucher auf sich zieht:

Klare Marketingbotschaft: Die Besucher werfen nur einen kurzen Blick auf Ihren Stand - daher muss Ihr Leitbild kurz und verständlich sein. 

Nutzen Sie Multimedia: Investieren Sie in Videos, um mehr Aufmerksamkeit für Ihren Stand zu gewinnen. Richten Sie Monitore ein, um Produktvorführungen zu präsentieren. Besucher stehen eher auf Video, als auf Broschüren.

Verschenken Sie Give-Aways: Jeder liebt Werbegeschenke. Setzen Sie auf kleine, praktische Geschenke, die für die Teilnehmer von Wert sind - Dinge wie Einkaufstaschen und Telefonzubehör. Werbegeschenke locken die Besucher an Ihren Stand. 

3. Stellen Sie Ihre Produkte zentral auf

Das Design Ihres Messestandes ist zwar wichtig. Leads generieren Sie jedoch nur, wenn sich die Besucher für Ihre Angebote interessieren. Denken Sie daran, dass eine aufsehenerregende Präsentation die Aufmerksamkeit einer Person erregt - aber ein Produkt mit Mehrwert wird zum Kauf überzeugen.

Stellen Sie Ihre Produkte in den Mittelpunkt Ihres Messestandes. Daran erkennt das Publikum, was Sie anbieten und wie man von Ihren Dienstleistungen profitieren kann. 

4. Besuchen Sie andere Messestände

Glauben Sie uns - Sie können mehr Leads generieren, indem Sie von Ihrem eigenen Stand weggehen. Die Messehallen sind voll von Unternehmen. Daher ist es nachvollziehbar, dass nicht jeder Besucher an Ihren Messestand kommt.

Besuchen Sie deshalb andere Stände und stellen Sie sich dort Publikum und Mitarbeitern anderer Unternehmen vor. Nutzen Sie jede Gelegenheit, sich zu vernetzen und über Ihr Unternehmen zu sprechen. Wenn Sie Ihre Komfortzone verlassen, sichern Sie sich mehr Leads.

5. Investieren Sie in ein Datenerfassungswerkzeug

Investieren Sie in ein Datenerfassungs-Tool, um Leads direkt von Ihrem Messestand in Ihr CRM zu übertragen. Sie sparen Zeit und vermeiden menschliche Fehler beim Lead-Generierungsprozess.

Fazit

Mit der richtigen Vorgehensweise und Vorbereitung erhöhen Sie Ihre Chancen, die Messebesucher zu begeistern und viele neue Kontakte zu generieren. Aber denken Sie auch daran: Leads zu generieren ist nur der Anfang eines erfolgreichen Messemarketings. Stellen Sie sicher, dass Sie einen detaillierten Follow-up-Plan haben, damit Sie die neuen Leads schnell kontaktieren können, solange sie noch an Ihr Unternehmen denken. 

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Kontakt

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.